Sonntag, 14. Februar 2010

Saturday-Scrap

- mal wieder am Sonntag :-)

Diesmal im Angebot - Küchenbilder:

Der Samstagabendnachtisch:

Geändert wurde folgendes:
Statt frischer gab es Tiefkühlerdbeeren die nach dem marinieren grob zerschreddert wurden und mit der Mascarpone statt Creme Fraiche vermischt wurde.
Statt buttriger Short Breads gab es leichte Bisquits und für 9 Leute das doppelte Rezept :-)
Und nein - es blieb NIX übrig *g*

Und gegen das Naschen beim Zubereiten gab es eine große Tasse Caro mit Milchschaum und Goldflitter:


Und neue Farbe für die Lippen musste her - knallrot geht in der Arbeit so schlecht und ist sowieso eher was für abends - das gleiche gilt für das tolle rot-schwarz oder das pink....
Der in der Mitte ist der Neue - und ich liebe ihn :-)

(jaja, nennt mich Luxusgör :-) )

Und da das Wetter immer noch recht frisch ist, ist meine China-Thermoskanne im Moment das am meisten benutzte Teil in der Küche (gleich nach dem Wasserkocher und dem Teelamaß :-) )

Das Teil fasst gut 2 Liter und gab es mal als Mitbringsel vom Winter-Tollwood vor 2 Jahren und ist im Original Orangeknallbunt :-)
(ich hab' die Farbfilterspielerei an der Cam entdeckt *g*)

Auch gut in der Spielerei machen sich die schaaarfen Chillies gegen das grau-weiße im Hintergrund....

Kommentare:

  1. och, weißt du, ich hätte nichts gegen Luxus, wenn er von einer Kosmetikfirma stammen würde, die auf der Liste der tierversuchsfreien Firmen stünde. Und dort finde ich Chanel halt leider nicht :(

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Uli,

    ich schon:

    Weitere bekannte Firmen, die der Tierschutzorganisation PeTA schriftlich zugesichtert haben, keine Tierversuche für ihre Produkte und Inhaltsstoffe durchzuführen:

    Avon, Annemarie Börlind, Chanel, Clarins, Clinique, Donna Karan, Estée Lauder, M.A.C. Cosmetics, Nu Skin, Revlon, Tommy Hilfiger u.a.

    Sonnige grüße, Ester

    AntwortenLöschen