Montag, 17. Mai 2010

grrr...

Wenn ich als Fußgänger meinen - zugegebenermaßen - schmalen Pfad schon mit den Radfahrern der Region teilen muss, wäre es hilfreich, wenn man den mp3-Player im Ohr nicht auf Brüllen stellt UND dann auch noch die komplette Breite des Weges beansprucht...
So hört man nämlich weder die Klingel noch das Rufen des Radfahrers und selbiger ist dezent angepisst, wenn er an der Steigung auf quasi Stillstand abbremsen darf.....
(und der Fußgänger vor lauter Schreck über den aus dem Nichts aufgetauchten Radfahrer fast in die Dölling hüpft)
So geschehen heute am Heimweg udn 3 x dürft ihr raten, wer die Dame auf den Fahrrad war - genau!
Und wieder einmal ertappe ich mich bei dem Wunsch, sämtliche mp3-Player im Straßenverkehr komplett! zu verbieten.
(und ja, ich habe so ein Ding noch nicht mal beim zu Fuß gehen auf - maximal beim joggen im Naturschutzgelände und auch da nur auf *etwas-mehr-als-Flüstermodus*.....)
Grrr.....

Kommentare:

  1. Erst kürzlich verunglückte ein Inline Skater tödlich, weil er mit mp3-Player im Ohr unterwegs war.

    Liebe Grüße, Juli

    AntwortenLöschen
  2. /signed

    den Antrag kann ich nur unterstützen

    U^^
    P.S. rate mal, was zum Trocknen bei mir im Flur hängt *bg*

    AntwortenLöschen