Dienstag, 4. Mai 2010

Saturday-Scraps - verspätet....

Samstag war mal wieder *Kulturtag* die Bilder allerdings kommen später, die sind noch auf der anderen Speicherkarte in der anderen Kamera....

Aber dafür gab es Samstag auch mal wieder Papa-Basteleien - meine Victoria wurde entklappert!
schon lange nervte mich das unruhige Tretgefühl und der damit auch etwas ruckelig laufende Spinnflügel. Bei näherer Betrachtung war ziemlich schnell klar: Pfusch am Bau....
Der Edelstahlbolzen, der die Trittverbindung am Rad hält hatte 3/100stel mm Spiel und das sind definitiv zu viel.
Flugs wurde ein neuer Bolzen gedreht, der hat jetzt nur noch 0,5/100stel mm Spiel und passt somit perfekt.
Das Rädchen lässt sich jetzt schön und leise und vor allem rund und gleichmäßig treten - nix hakt mehr und nix ruckelt mehr beim Einzug, fein das....

Die nächste Baustelle waren die Spulen, die auch alle etwas sehr viel Spiel haben....
Praktischerweise hat Papa einen Lieferanten für Sinterbronzelager gefunden, der diese auch an Privatpersonen schickt :-)
Die 1. Spule wurde probehalber umgebaut und bestand den Test am Montag beim Spinntreffen ohne Mecker :-)

Da ich nun noch weitere 4 Spulen zum umbauen habe, mussten diese natürlich auch von der Wolle befreit werden (intelligenterweise hab' ich das leermachen der Spulen völlig vergessen....).. Aber wozu gibt es denn dieses Maschinchen hier:

Regenbogenspace wurde auf eine Ella-Spule umgewickelt - wer sagt denn, daß Drehmaschinen nicht auch zum Wolle umwickeln genutzt werden können??? :-)


:-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen