Donnerstag, 16. Dezember 2010

gezimtet...

Doch ja, man kann den Zimt auch im nachhinein noch im Teig unterbringen - aber es ist eine Sträflingsarbeit (OK, ich hätte es ja einfacher haben können...).

Fazit:
Leckerst!!!! Ich bin ja nicht wirklich der große Zimtsternfan, aber die sind wirklich lecker (Notiz für das nächste Backevent - etwas mehr Zimt ginge da schon noch :-) )

Und was mir an Zimt in den Sternchen und Herzen zu wenig ist, gleiche ich mit dem leckeren Zimttee aus, den ich Montagabend spontan von *ihm* geschenkt bekam..

Kommentare:

  1. Heute ist wohl Zimttag? Ich kippden schon den ganzen Tag in meinen Kaffee ;-)

    Liebe Grüße, Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Petra hat schon ein tolles foodblog. Ich mag ihre Rezepte und Bilder! Ich kenne sie noch aus Newsgroups-Zeiten. Mann, ist das lange her ;-)
    Die Zimtsterne und -herzchen sehen sehr gut aus.

    LG
    Petra

    AntwortenLöschen