Sonntag, 10. Juni 2012

160/366 - Blaugemacht I

Nein, nicht in der Arbeit - daheim...
(Obwohl, im Labor findet der Farbstoff des Blauholzes, das Hämatoxylin, auch Verwendung...)
Gefärbt wurde also mit Blauholz - ob ihc mir das nochmal antue, weiß ich allerdings nicht...
Denn, so schön die Farben sind - Lila in allen Varianten von Lila bis Aubergine (Blau wurde da mal grad gar nix :-) ) die Farbe ist mir dann doch zu unbeständig...
(ja, es stand im Färbebuch mit dabei, aber dass das Zeug sooo ausblutet und so wenig reibecht ist, hätte ich nicht gedacht...)

Lace-Wolle, Merino sw (Lila über Aubergine bis hin zu fast-Schwarz...)

Milchseide - gleichmäßig dunkles Lila

Ein Seiden-Polyfaser Gemisch, daraus sollte eigentlich dieses Tuch werden - mal schaun....
Die Wolle liegt momentan im EssigWasserbad, das soll die Farbe etwas reibechter machen...
(denn auf lila Flecken auf weißen T-Shirts kann ich verzichten....)



1 Kommentar:

  1. Hab vor kurzem auch "Blau gemacht".
    Da hast du dann auch noch beim Stricken und Spinnen was davon... nämlich lila Finger! ;)

    LG Silvia

    AntwortenLöschen