Donnerstag, 30. Januar 2014

29/365 - Kompost?!

Ich backe ja gerne, vor allem Muffins und/oder Kekse….
Leider werden Muffins hier im Haushalt nicht gewertschätzt und immer nur für andere backen ist irgendwann auch doof…
Aber Kekse gehen eigentlich immer (solange keine Karotten verbacken werden….).
Beim Lesen dieses Rezeptes schoß mir sofort ein *muß ich probieren* durch den Kopf…
Bis auf die Cranberries und die Chips hatte ich auch alles im Haus…

Und ja - ich habe neue Lieblingskekse.
Auch der Muffin-nicht-mögende findet sie gut. Wurde der erste Keks noch mit sichtlichem Argwohn entgegengenommen, wurde der 2. schon mit einem *ich nehme dann noch einen……* vom Blech stibitzt… :-)

Fazit - die gibt es öfter mal!
Das Rezept ist supereinfach, lediglich die Cranberriesmenge habe ich um die Hälfte erhöht und die Schokomenge werde ich beim nächstenmal etwas reduzieren.
Aufgrund eines Lesefehlers habe ich mir auch die 2 Stunden in der Kälte gespart - allerdings verkürzt sich dann die Backzeit auf nur 15 Minuten.

Empfehlung - unbedingt nachbacken!!!!!


1 Kommentar:

  1. Die sehen total lecker aus. Interssieren würden sie mich auch, aber bei mir scheitert es an den Zutaten - Glukosesirup (was ist das und wofür braucht man das?), Meersalzflocken..... nee, vielleicht finde ich ja ein anderes Rezept, ich hätte auch mal wieder Lust auf Cookies.

    Guten Appetit!

    LG
    Junifee

    AntwortenLöschen