Mittwoch, 29. Juli 2015

209/2015 - Streuseltaler

Der Liebste wollte keine Schokokekse, er wollte Streuseltaler - am liebsten mit den Johannisbeeren, die da so standen...
Also hab' ich die Trockenhefe rausgesucht, gehofft, daß das Verfallsdatum auch bei dieser eine *kann sein, muß aber nicht* Angabe ist und habe losgelegt...
Hätte ich das Rezept zuvor ganz gelesen, hätte ich es wohl nicht gemacht, denn 2 Teige miteinander verwursteln, nee, ne?
Aber gut so, denn die Taler sind sowas von lecker geworden, das Rezept bekommt definitiv einen Stammplatz in der Rezeptdatenbank und kaufen muß ich Streuseltaler in Zukunft auch nicht mehr.
Lediglich die Zuckermenge im Streuselteig wird noch etwas nah unten korrigiert, denn mit dem Zuckerguss zusammen ist das schon gscheit süß.
Aber da die nächsten Taler schon in Planung sind (Zwetschge, Apfel, Aprikose) bleibt da noch viel Raum zum ausprobieren (und meine Trockenhefe Vorräte werden dann auch endlich mal aufgebraucht *smile*)

Vor dem Backen...

Kurz vor dem Verzehr :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen