Freitag, 23. Oktober 2015

285 - 289/2015 - Brannenburg

Letzte Woche verschlug es mich für eine 5-tägige Fortbildung nach Brannenburg.
Und abseits der Fortbildung war das ein echt schönes Fleckchen, in den langen Mittagspausen konnte man gut spazieren gehen und gestrickt wurde auch ein bisschen ;-)

Im Auto auf der Hinfahrt wurde die neue Mütze fertig - Langfield. Und einen Auftrag für eine ebensolche gab es auch gleich :-)
(gestrickt aus selbstgesponnenem Garn mit Ns 5mm)

Abends dann in netter Runde Memory - das ganz klassische, alte - wir hatten echt Spaß :-)

Am nächsten tag dann in der Mittagspause einen Spaziergang mit der Spindel dem Fluß entlang:



Pilze gesehen:

Eine Spindel :-)

Und einen Feuersalamander gesehen - ich hätten den beiden (nebenan wartete noch eine Mini-Ausgabe) gerne noch eine weile zugesehen, aber sie zogen es dann vor, sich zu verkriechen...

In Ermangelung eines Wollwicklers, mußte der Kugelschreiber als Nostepinne herhalten :-)

Abends gab es dann Kartenspiel statt Memory...
Wobei ich erstmal ein bisschen irritiert auf die Karten geschaut habe - sehr zum Gelächter der anwesenden Einheimischen - ich hab noch nie ein deutsches Blatt gesehen, ich kenne nur das französische.... Dementsprechend waren die Schellen bei mir Christbaumkugeln und die Eicheln wurden spontan zu Lichterketten *g*

Nochmal draußen:


Perfekte Spindelaufbewahrung:

Herbstbunt:


Und am letzten Abend dann der Retroklassiker schlechthin am Buffett:
Toast Hawaii - lecker :-)

1 Kommentar:

  1. Du scheinst ja eine schöne Woche gehabt zu haben - tolle Natur und gesellige Abende :-)
    Einen Salamander habe ich ja schon ewig nicht mehr gesehen - das letzte Mal in Italien.
    Toast Hawaii.... könnte ich auch mal wieder essen :-)

    LG und schönes Wochenende
    Junifee

    AntwortenLöschen