Montag, 27. Juni 2016

178/2016 - Hexenwerk

Ein gut abgelagertes Knäul Wunderklexe in der Farbe Kräuterhexe wurde zu Socken für die Schwiegermama. Das erste mal mit eingestrickter Ferse - und ich bin sehr angetan davon.
Es ist zwar ein bisschen fummelig auf den ersten 2 Fersenrunden, aber das gibt sich schnell.
Das Garn an sich hat mich wenig begeistert - zum einen lies es sich bis zum Schluß nicht Wollkotzenfrei aus dem Inneren rausziehen und durch die Färbetechnik (knit & dye) ist das Garn krumpelig - wie frisch aufgeribbelt. Da wäre es kein Luxus gewesen für den Preis (gut, ich darf nicht meckern, ich hab es geschenkt bekommen) die Wolle vor dem Knäulen nochmal über Dampf zu glätten - das hätte auch dem Maschenbild sicherlich gut getan. So muß ich die Socken vor dem Verschenken erstmal waschen.






Sockendaten:
Größe 39 mit 64 Maschen
Nadeln 2,5mm Ebenholz (für die Ferse 2,5mm Zing)
Eingestrickte Ferse
Für zum Verschenken

Und da noch genug Garn übrig ist, werd ich das zusammen mit den Socken in warmes Wasser werfen und noch ein Paar Toe Ups für mich draus stricken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen